General Aviation Center (GAC), Flughafen Köln Bonn

Das General Aviation Center (GAC) befindet sich auf dem Betriebsgelände der Flughafen Köln Bonn GmbH und wurde von „Kurz Aviation Service“ in Auftrag gegeben.

Das Gebäude bildet einen Kubus aus zwei gleich großen nicht unterkellerten Geschossen.

 

Im Erdgeschoss befinden sich Lobby und Empfangsbereich, Wartezonen, die Abfertigungsbereiche sowie die Büroräumlichkeiten der Firma Kurz Aviation Service, der Bundespolizei und des Hauptzollamts. Das Obergeschoss ist durch eine offene Treppe in der Eingangshalle sowie einen Aufzug erschlossen und über eine Galerie offen mit dem Erdgeschoss verbunden. Es beherbergt Büroräumlichkeiten, welche an im Bereich des Flughafens tätige Firmen vermietet werden.

 

Die Tragkonstruktion besteht aus Stahlbeton-Wandscheiben sowie Stützen im Bereich der Außenwände, einem Aufzugkern, aussteifenden Querwänden sowie einer Reihe Innenstützen im Flurbereich, welcher die Spannweite von 15 m in zwei Felder teilt.

Die Geschossdecken werden durch unterzugslose Flachdecken gebildet, das umlaufende Vordach besteht ebenfalls aus Stahlbeton und ist vom Hauptbaukörper durchgehend thermisch getrennt. Es wird über eine Stützenarkade aus Stahlbeton-Rundstützen vor dem Gebäude abgefangen.

 

Die Fassade setzt sich aus einer verglasten Pfosten-Riegel-Konstruktion und massiven Wandscheiben mit vorgehängten Metallelementen zusammen.